Köln-Höhenhaus
Seite 1 von 34
19.11.2017
KiTa-Sanierung kostet Nerven

Höhenhaus - Seit Februar ist die Kita in Berliner Straße 450 dicht. Nach einem Wasserschaden hatte sich Schimmel gebildet. Erst sollte die Kita im September wieder öffnen, dann im Oktober, jetzt heißt es Januar 2018.

Die Kinder wurden als Übergangslösung in Kindertagesstätten in Dünnwald, Mülheim und Dellbrück untergebracht. In den Interims-Kitas wurden die Turnhallen für die vier Gruppen aus Höhenhaus hergerichtet. Das bedeutet auch, dass dort der Sport ausfällt.

Stadt-Sprecherin Nicole Trum erklärt: „Die Sanierung ist sehr aufwendig, die Sanierung soll laut Eigentümer zum 30. November abgeschlossen sein. Danach muss noch die Freimessung hinsichtlich möglicher Schadstoffe in der Raumluft erfolgen.“ (EXPRESS)

Seite 1 von 34